Friends of Hope
  BaluCocoFay
 
 

  Balu, Coco & Fay

Portrait  
Name Balu, Coco und Fay
Geschlecht   1x männlich, 2x weiblich
Geboren 2011 (Balu & Coco), 2009 (Fay)
Fell Iltis (Balu und Fay) + Albino (Coco)
Herkunft Privatabgabe
Charakter bunte Mischung siehe Text
Vermittlungsstatus vermittelt


11.06.2015 - Glückstreffer

Unverhofft kommt oft! Wer hätte das gedacht ... kurz nach Einzug hat sich bereits das passende Zuhause für die drei Hübschen gefunden! So fehlte nur noch der Tierarzt-Check, der glücklicherweise auch keine bösen Überraschungen mit sich brachte. Mit der vorhandenen Fähe, die dringend wieder Artgenossen suchte, klappte es auf Anhieb und so wurde aus dem hübschen Trio nun ein glückliches Quartett

Wir sind überglücklich so schnell ein so tolles Zuhause für die drei gefunden zu haben!



01.06.2015 - Ein tolles Trio


Am Wochenende kamen die drei Frettchen Fay, Balu und Coco zu uns. Ein Trio, das es in sich hat. Coco und Balu sind 4 jährige Geschwister. Balu ist ein gemütlicher dicker Iltis und Coco eine recht kräftige und temperamentvolle aber wunderschöne Albinofähe. Fay, die kleine Iltisfähe, ist zwar mit ihren 6 Jahren schon um einiges älter, aber sie kann trotzdem mit den beiden sehr gut mithalten. Wir hatten diesmal das seltene Glück, dass alle drei tierärztlich sehr gut versorgt wurden. Sie sind alle kastriert, gechipt und geimpft. Somit steht vorerst nur der allgemeine Gesundheitscheck an und wir hoffen, dass es keine bösen Überraschungen gibt.

Was wir in dieser kurzen Zeit von den Dreien berichten können ist, dass Balu einfach ein absolut gemütlicher Teddy ist und wohl alles über sich ergehen lässt. Er ist mit seinen 1,8 kg ein wahrer Riese, aber wirklich einer der gemütlichen Art. Er kam an, hat alles 10 Minuten leicht verträumt inspiziert und ist dann sofort in eine Kuschelhöhle und seitdem auch nicht mehr aufgetaucht. Leises Schnarchen verrät aber seine Anwesenheit.

Coco war da schon um einiges aktiver. Hat mit preisverdächtigem Flaschenbürstenschwanz und Katzenbuckel erst einmal ordentlich Eindruck gemacht (sie hatte aber auch fast tigergröße :-P) und ist immer noch am alles ausspionieren. Der weiße Affe kommt auch ohne Probleme an einem Hosenbein auf Hüfthöhe hoch. Sie ist wohl recht dominant, was sie auch gut mit den Zähnen klarmachen kann. Hier wird wohl noch etwas Erziehungsarbeit nötig sein. Sie hat aber eine kleine Herzschwäche, was sie im Normalfall nicht beeinträchtigt, jedoch ist sie einfach ein bisschen schneller müde und lange Spaziergänge sind mit ihr einfach nicht machbar.

Fay, der Oma unter dem Trio, merkt man mit ihren sechs Jahren das Alter im ersten Moment gar nicht an. Sie schusselt überall herum und zeigt wohl sehr gerne, wenn sie etwas nicht mag. Was sie allerdings sehr mag, sind Regale ausräumen, das Innenleben von Servietten betrachten und tauchen (in Wassernäpfen). Sie scheint aber auch eine Herzensgute zu sein, denn sich hat sich recht schnell auf der Couch in unsere Kuscheldecke gerollt und schläft darin tief und fest.

Wir hoffen, dass wir für die drei möglichst schnell ein tolles und endgültiges Zuhause finden können in dem die neuen Besitzer selbst alle tollen Eigenschaften der drei erleben und das Trio ins Herz schließen können.


Fay


Coco


Balu



 
Besucherzähler
 
   
 
© 2017 by Frettchenhilfe Friends of Hope e.V.