Friends of Hope
  Cookie2
 

  Cookie

Portrait  
Name Cookie
Geschlecht  weiblich
Geboren 2011
Fell Iltis
Herkunft Privatabgabe
Vermittlungsstatus vermittelt


09.09.2016 - Der Auszug

Schneller als erwartet haben wir einen Platz gefunden (oder besser gesagt er uns ), bei dem wir glauben, dass er ganz gut zu unserer speziellen Cookie passen könnte. Bereits kurz nach der Landung bekamen wir das erste Video von einer fröhlichen und entspannten, spielenden Cookie Wir hoffen sehr, dass sie in der neuen Wohnsituation mit den anderen Fellnasen klar kommt, so wie wir uns das vorstellen und so entspannt bleibt! Wir wünschen unserem Kuschel-Keks alles erdenklich Gute und ein glückliches Happy End.



01.09.2016 - Neustart für Cookie

Die kleine Keksnase hält sich tapfer. Gesundheitscheck, Impfen und Chipen hat sie mit Bravur hinter sich gebracht. Nun suchen wir ein neues Zuhause für die Kleine. Das wird aber definitiv nicht einfach, denn sie ist und bleibt wohl ein ganz spezielles Frettchen.

Sie hat weiterhin immer noch Angst vor anderen Tieren und kann daher nicht einfach in eine Gruppe eingebracht werden. Wir würden uns natürlich freuen, wenn wir ein Zuhause mit ganz sozialen Frettchen für sie finden
(Gruppe sollte allerdings nicht zu groß sein), in der Hoffnung, dass sie sich irgendwann doch noch an ihre Artgenossen gewöhnt. Jedoch muss sie auf jeden Fall einen extra Platz als Rückzugsort haben. Sie verweigert das Essen und beschmutzt sogar ihren eigenen Schlafplatz, wenn ein Frettchen zu nahe an ihr ist. Andere Tiere sollten nach Möglichkeit nicht vorhanden sein.

Außerdem baut sie am ehesten die Bindung zum Menschen auf. Zusammen auf der Couch kuscheln, ist für die Maus das Größte und das möchten wir weiterhin für sie. Eine ganz nahe Anbindung an den Menschen ist für sie sehr wichtig. Sie bleibt stundenlang auf dem Arm liegen. In der Tasche kann man sie überall mit herumtragen.

Wir wissen, dass das da wieder eine schwierige Aufgabe auf uns zukommt. Für die Kleine süße Maus machen wir uns aber gerne auf die Suche und hoffen, dass vielleicht jemand genauso ein „Unfrettchen“  gesucht hat und sie trotz ihrer schwierigen Art, gerne bei sich aufnimmt. Wer endlich mal ein echtes Kuschelfrettchen möchte kommt bei Cookie auf jeden Fall voll auf seine Kosten

Falls Ihr Interesse habt, meldet euch einfach.




24.06.2016 - Cookie, der arme Keks


Die Abgabe der kleinen Maus tut uns unendlich leid ... FÜR SIE. Cookie durfte fast 5 Jahre in ihrem Zuhause leben. Jetzt musste die arme Maus weichen, weil ein Baby kam und man jetzt Angst vor Keimen hatte, die sie vielleicht übertragen könnte. Sie ist unheimlich traurig, mag nicht richtig essen und reagiert auf all das Neue auch erst einmal mit Durchfall. Soweit, so schlimm. Allerdings ist es für die süße Nase wirklich so schwierig, wie es schwieriger kaum sein könnte. Fünf Jahre in Einzelhaltung bedeutet eine absolute Überforderung für die Maus. Andere Tiere sind für sie einfach unbegreiflich und absolut beängstigend. Duch diese Haltung hat sie verlernt ein Frettchen zu sein! Sie klebt am Menschen wie ein Baby. Lässt sich rum tragen, kuschelt die ganze Zeit und sucht Kontakt. Kommt sogar nachts ins Bett geklettert und legt sich dazu. Absolutes Schoßfrettchen - absolut frettchenuntypisch! Was einen aber wirklich auch dazu bringt, sich sofort in sie zu verlieben ... Natürlich kommt zur schlechten Haltung auch noch die schlechte Ernährung. Außer Katzenmilch, an der sie nur kurz schleckt, Billig-Nassfutter, von dem sie nur die Soße möchte und noch schlechterem Trockenfutter, ist bislang nichts in sie hinein zu bekommen 
Cookie ist eine Herausforderung und wir hoffen, dass wir ihr auch in ihrem Alter noch beibringen können, dass das Kuscheln mit Frettchen sooooo viel toller ist, als mit den Zweibeinern und es einfach schön sein kann ein Frettchen zu sein.

Wir halten euch auf dem Laufenden.






 
 
   
 
© 2017 by Frettchenhilfe Friends of Hope e.V.