Friends of Hope
  DuchesseOMalley
 


Duchesse & O'Malley

Portrait
Name Duchesse & O'Malley
Geschlecht weiblich & männlich
Alter ca. 1 & 2 Jahre
Fell Albino & Siam
Herkunft Übernahme aus Schlechthaltung
Vermittlungsstatus vermittelt
 

17.12.2016 - Eine Familie zu Weihnachten

Es hat zwar länger gedauert als gedacht, aber rechtzeitig zu Weihnachten haben wir nun doch noch ein super tolles Zuhause für unsere beiden Schätze gefunden! Natürlich nicht als Weihnachtsgeschenk, sondern als tatkräftige Verstärkung einer tollen Fellnasen-Gruppe bei erfahrenen, absolut liebenswerten 2-Beinern. Die lieben Dosenöffner haben sich so toll bei uns vorgestellt; von der ersten Nachricht bis hin zu ganzen Vorstellungsvideos waren wir von vorne herein begeistert. Als wir nach einem erfolgreichen Probeschnuppern heute die Formalitäten hinter uns gebracht haben, suchten wir die Mäuse zusammen und fanden doch tatsächlich schon Duchesse kuschelnd mit einem der Rüden!!
Hier sind alle Daumen und Pfoten gedrückt, dass auch die übrige Vergesellschaftung so problemlos verläuft.

Wir haben auf jeden Fall ein richtig gutes Bauchgefühl und freuen uns sehr über dieses Weihnachtsgeschenk für uns




06.11.2016 - Winterfell-Plüsch-Alarm

O'Malley und Duchesse bekommen ein wunderschönes, weiches Winterfell. Das gerupfte, strapazierte Fell, das an harte Zeiten erinnert, gehört endlich der Vergangenheit an.
Nun fehlt nur noch endlich ein schönes Zuhause, indem sie endlich ankommen dürfen.




 

18.10.2016 - Frei zur Vermittlung

Mit Duchesse und O'Malley sind nun auch die letzten beiden Wusel aus unserem Großprojekt bereit für einen Umzug. Schnupfen und Ohrmilben sind Schnee von gestern, O'Malleys Fell ist herrlich glänzend und weich nachgewachsen und auch den Tierarzt haben sie erfolgreich hinter sich gebracht. Beide sind nun kastriert, geimpft und gechipt bereit für einen Neustart.
Sie haben sich bei uns gut eingelebt und vor allem der dicke O'Malley blüht immer mehr auf. Hat man das Tiefschlaf-Wusel ersteinmal wach bekommen, gibt es kein Halten mehr und O'Malley hoppelt freudig durch die Gegend und spielt alles an, was ihm vor die Füße kommt Dabei verhält er sich beneinahe noch wie ein Welpe und schnappt sich schonmal gerne einen Hausschuh zum versteckeln.
Duchesse ist immernoch sehr vorsichtig und traut uns 2-Beinern noch nicht so ganz über den Weg, lässt sich dann aber doch auch gerne zum Spielen animieren. Die unbeschwerte Art ihres Kumpels tut ihr sichtlich gut. So sind wir uns sicher, dass die beiden zusammen sich auch in einem neuen Zuhause schnell einleben werden. Mit etwas Geduld und Feingefühl wird auch die zierliche Mini-Fähe sicherlich bald merken, wie schön das Zusammenleben mit uns großen Menschen sein kann. Damit dem neuen Glück nichts im Wege steht, sollte der neue Dosenöffner allerdings schon Erfahrung mitbringen.


Die beiden Hübschen freuen sich auf Schnupperbesuch


28.09.2016 - Duchesse und O'Malley stellen sich vor

Duchesse und O'Malley stellen sich nun als letzte Mitglieder unserer XXL Familie vor. Die beiden Hübschen sind aller Wahrscheinlichkeit nach die Elterntiere unserer kleinen Monsterbande

Der Zustand gleicht der der anderen. Ziemlich ausgehungert, dehydriert, viel zu Mager, mit tränenden Augen, struppigen Fell und über beide Ohren vermilbt überrascht es auch nicht, wenn sie zu Beginn recht schreckhaft waren. Vor allem Duchesse macht sich noch ordentlich steif, wenn sie hoch genommen wird. So richtig innigen Kontakt mit den Menschen scheinen demnach auch diese beiden nicht gehabt zu haben. Allerdings sind sie noch so jung und verspielt, dass sie sich dann doch ganz schnell überzeugen lassen mit zu toben und Leckerchen abzuholen. Vor allem der siam-farbene O'Malley hat eine recht unbeschwerte Art und lässt uns mit seinen großen Knopfaugen dahinschmelzen

Auch diese beiden werden aktuell behandelt und werden dann noch kastriert, geimpft und gechipt. Bis dahin haben wir auch noch ein bisschen Zeit sie besser kennen zu lernen. Interessenten dürfen sich gerne bereits vorab bei uns melden

Wir halten euch auf dem Laufenden.








 
   
 
© 2017 by Frettchenhilfe Friends of Hope e.V.