Friends of Hope
  BaerchenBaghira
 



Bärchen & Baghira


Portrait
Name Bärchen & Baghira
Geschlecht männlich
Alter geb. Mai 2014
Fell Iltis dunkel

 
  Frettchenpate: Kristin König





Abschied von Bärchen

Bärchens Reise ist zu Ende … Nachdem er sich nach monatelanger Versorgung wieder so toll berappelt hatte, ist sein Zustand leider erneut gekippt. Diesmal konnte auch die Rund-um-die-Uhr Versorgung seiner Pflegemama das Ruder nicht mehr herumreißen. Gerade nach dem so „unglücklichen“ Wiedersehen, gefolgt von Monaten der Sorge und letztendlich glücklichem Aufatmen, fällt der Abschied nun umso schwerer!

Als Welpe von uns in den Lebensstart und nun zum Schluss über die Regenbogenbrücke begleitet …

Zumindest wissen wir, dass er die vergangenen Monate noch einmal hat alles an Fürsorge und Kuscheleinheiten mit Mensch und Fellfreunden genießen dürfen.

Bärchen wird immer einen festen Platz in unserem Herzen behalten!

Baghira ist glücklicherweise inzwischen so gut in die gesamte Gruppe integriert, dass er den Verlust gut verkraftet. Wir hoffen, dass er noch ein ganzes Weilchen die Gruppe unterhalten wird.

 



Bärchen und Baghira – zwei Brüder nach über 5 Jahren wieder vereint

 
Leider hält nicht jede Vermittlung ein Frettchenleben lang ...

Die beiden Jungs kamen 2014 mit ihrer gesamten Familie zu uns. Nachdem der damalige Besitzer dachte die Fähe hätte einen Ball verschluckt und die Welpen daraufhin schon keinen guten Start ins Leben hatten, wünscht man sich das natürlich anders. Aber letztendlich sind wir sehr froh unsere "Welpis" wieder bei uns zu haben, denn das Verantwortungsgefühl bleibt für uns auch nach einer Vermittlung!

Bärchen kam schon letztes Jahr nach 5 Jahren Vermittlung unter sehr unschönen Umständen wieder zu uns zurück. Der arme Kerl hat die Welt nicht mehr verstanden und hat auch ordentlich abgenommen. Er befand sich lange Zeit in keinem sehr guten Zustand, der sich auch nur langsam mit viel Mühe wieder gebessert hat.

Nun kam auch sein Bruder Baghira wieder zu uns zurück, da dieser jetzt als Witwer alleine übrig war und das für den Bub nicht schön war. Da keine weiteren Fellnasen einziehen sollten, nahm seine Dosenöffnerin glücklicherweise frühzeitig mit uns Kontakt auf, sodass wir Baghira ein Plätzchen sichern konnten.

Jetzt sind die beiden Brüder also tatsächlich nach fast 6 Jahren wieder zusammen. Eine große Wiedersehensfreude gab es zwar zunächst nicht, aber nach ein wenig Zeit haben sich die beiden Brüder doch tatsächlich wieder lieben gelernt :-)

Darüber sind wir unendlich froh! 

Nach dem ganzen Hin und Her werden wir die beiden selbstverständlich nicht mehr vermitteln! Vor allem Bärchen würde einen weiteren Umzug vermutlich nicht mehr verkraften. Anders als geplant, aber doch trotzdem hoffentlich glücklich, sollen sie nun als Patenfrettchen ihren Lebensabend bei uns verbringen. 








 
   
 
© 2020 by Frettchenhilfe Friends of Hope e.V.