Friends of Hope
  Sia
 

 

Sia

Portrait


Name Sia
Geschlecht weiblich
Geboren  Frühjahr 2012 ??
Fell Siam / Kurzhaar
Herkunft Privates Notfellchen / Fundtier / Abgabe
Charakter Frecher Jungspund,
hat noch kein rechtes Vertrauen zu uns 2-Beiner
Vermittlungsstatus vermittelt

 

07.04.2013 - Nachricht aus dem neuen zu Hause

Sia hat sich bestens eingelebt und super in die vorhandene Frettchengruppe integriert. Mit  "Gruppenchef" Strolchi war Sia von Anfang an ein Herz und eine Seele, womit sie bei der restlichen Gruppe dann schon gewonnen hatte  
Mittlerweile lässt sich Sia sogar hin und wieder zu einer Kuschel-Stunde überreden! Am liebsten liegt sie an der Balkontür und geniest die Sonnenstrahlen, kuschelt mit ihrer Lieblings-Schmusedecke oder eben mit "ihrem" Strolchi!

Die ganze Familie ist sehr glücklich mit Sia und wir sind glücklich, dass Sia nun ein schönes, dauerhaftes zu Hause und neue Frettchenfreunde gefunden hat!


 

 






02.03.2013 - Happy End für Sia

Sia durfte heute unsere Pflegestelle verlassen und in ihr neues zu Hause umziehen! Die Maus hat echtes Glück, so hat eine ganz nette Familie mit ganz viel Frettchenerfahrung sich heute riesig gefreut, dass sie Sia ein neues Heim geben durften. Im neuen zu Hause wartet schon eine ganz goldige Frettchentruppe, in der ebenfalls junge Wusels leben.

Wir freuen uns sehr für Sia! Nun darf sie endlich "ankommen" und bekommt die Chance Vertrauen zu fassen und darf einfach mal Frettchen sein.

Wir freuen uns sehr auf Fotos



26.02.2013 - Wirbelwind sucht zu Hause

Sia hat sich in den letzten Tagen gut eingelebt, hat ca. 100g mehr auf den Rippen und hält fast nur still wenn man sie mit Multi-Paste besticht

Man könnte meinen Sia hätte Benzin im Blut, so schusselt sie non-stop dopsend und muckernd durchs Zimmer. Wir könnten ihr stundelang zu sehen und kommen aus dem Lachen fast nicht mehr raus. Ein Kuscheltier ist Sia allerdings nicht!
Es zeigt sich deutlich, dass das Vertrauen zu uns 2-Beinern leider gelitten hat und dass sie einen "sanften" Umgang mit dem Menschen auch noch nicht gelernt hat.
Sie erschrickt schnell und kann auch mal zu packen, wenn sie die Situation nicht einschätzen kann.
Sia ist aber ebenso neuigierig und aufgeschlossen und fordert uns auch immer wieder zum Spielen auf.

Daher sollte es für frettchenerfahrene Hände mit etwas Geduld kein Problem sein, das Vertrauen zurück zu gewinnen.
Wir wollen vermeiden, dass Sia zu einem dauerhaften Wanderpokal wird. Daher sollte der neue Besitzer sich über ihren Charakter und ihre aktuellen Eigenschaften im Klaren sein. Frettchen ist eben nicht gleich Frettchen!
Sia hat mittlwerweile die Erstimpfung erhalten und wurde gechippt. Wir gehen davon aus, dass sie noch nicht kastriert ist! (Schutzvertrag bei Vermittlung beinhaltet Kastrations-Auflage!)

Interessenten können sich natürlich gerne bei einem Besuch ein eigenes Bild von dem hübschen Siam-Mädel machen






19.02.2013 - Sia stellt sich vor

Die kleine Maus mit dem drolligen Blick haben wir auf den Namen Sia getauft. Sia hat in ihrem bisher kurzen Leben schon so einiges hinter sich. Ihre ursprünglichen Besitzer sind wohl weg gezogen und haben Sia und ihren Partner einfach vor die Tür gesetzt und zurück gelassen. Sia's Partner wurde leider von einem Auto überfahren. Sia hat sich einige Tage alleine durchschlagen müssen, bis Menschen sie aufgesammelt und mitgenommen haben. Da Sia allerdings laut deren Aussage überhaupt nicht mit den anderen Frettchen klar kam, landete Sia bei den nächsten 2-Beinern. Die waren allerdings geschockt, als sie gesehen haben, dass Sia nach über 2 Monaten immer noch sehr abgemagert und völlig verfloht war! Die arme Maus hat seit ihrem Fund nicht ein Mal den Tierarzt gesehen.

Leider konnte Sia auch dort nicht bleiben und so erreichte uns am Sonntagabend der Anruf, dass für Sia dringend ein Plätzchen gesucht wird.

Gestern Abend kam die hübsche Siam-Dame nun zu uns und war von dem neuen Umzug erst mal sichtbar geplättet. Richtiges Vertrauen zu uns 2-Beinern hat sie auch nicht, was für uns mehr als verständlich ist.
Sia wiegt derzeit ca. 600g, was definitiv für ihre Größe viel zu wenig ist. Die Flöhe ist sie (Dank der Menschen, die sie zu uns gebracht haben) los.

Heute sah die Welt für Sia dann aber schon gleich ganz anders aus. Nach einem leckeren Küken, Totally Ferret, Multipaste und einer Mütze voll schlaf ist heute ein muckernder Gummiball im Rückwärtsgang durchs Zimmer geschossen.
Sia zeigt sich als typisch junges Frettchen: rotzfrech, absolut respektlos und mit ordentlich Pfeffer im Hintern  So wie junge Frettchen eben sein müssen!

Sia wird nun erst mal ein bisschen gepäppelt und soll sich von den Strapazen erholen. Nächste Woche wird der springende Fussel dann dem Tierarzt vorgestellt.


 


 


Zurück zur Vermittlungsübersicht

Besucherzähler
 
   
 
© 2017 by Frettchenhilfe Friends of Hope e.V.